To contents

WHAT WOULD BE A POSSIBLE FUTURE OF THE GERMAN LANGUAGE SPEAKER TO BE LIKE?

by germanlearningclub, May 18, 2020

Messages: 2

Language: English

germanlearningclub (User's profile) May 18, 2020, 10:49:33 PM

Most companies and organizations today have a global perspective. As a result, the need for employees who speak more than foreign languages ​​is increasing.

German is one of the ten most spoken languages ​​in the world. It is estimated that around 200 million speakers worldwide speak German and are mainly spoken in Europe.

German is the official language in Germany, Switzerland, Austria, Luxembourg, Belgium, and Liechtenstein as well as in Italian South Tyrol.

Employers, especially those who are on the international stage using multinational teams. These teams are enjoying a period in Germany and believe that these candidates do not only have specific professional experience. In addition, a deep understanding of foreign cultures, flexibility, and willingness to move around their workplace.

Let's see the on-demand career opportunities for a German-speaking speaker:

I hope this helps you,
source: What would the future of the German speaker look like?

lauraballand600 (User's profile) May 21, 2020, 12:48:45 PM

Hallo Herr / Frau

Ich bin verzweifelt und mein Herz blutet in dem Moment, in dem ich Ihnen diese Botschaft gebe, von der ich hoffe, dass sie Ihre Aufmerksamkeit erregt, obwohl es wahr ist, dass wir uns nicht kennen, was diese Geste meinerseits nicht verhindert.
Mein Name ist Madame Mancina helali yolande, geboren am 19. Mai 1955 in Frankreich, aber aus einem bestimmten Grund musste ich ein Abenteurer sein, der suchte, ich weiß nicht was. Der Grund, der mich zu Ihnen treibt, ist folgender: Ich möchte über Ihren Kanal eine Wohltätigkeitsarbeit in Ihrer Abteilung leisten. Es ist in gewisser Weise eine Spende und beläuft sich auf 375.000 €. Mein Familienstand ist so, dass ich weder Marie noch noch weniger Kinder habe, denen ich dieses Erbe hinterlassen könnte, und ich leide derzeit an einem Kehlkopf-Tumor, so dass ich zum sicheren Tod verurteilt bin.
Aus diesem Grund möchte ich den benachteiligten Kindern, denen Sie dieses besagte Erbe geben, auf gnädige Weise und in der Sorge helfen, dieses Werk der Nächstenliebe auszuführen.
Wenn Sie zustimmen, hätte ich gerne eine Antwort von Ihnen
Bitte achten Sie genau auf meinen Vorschlag, da ich auf Ihren guten Willen und die ordnungsgemäße Verwendung dieser Mittel für diese Arbeit zähle.
E-Mail: lauraballand600@gmail.com

herzlichen Dank

Back to start